Geschichte & Erfahrung

Eine Reise durch die Zeit

Unsere Karosseriewerkstatt Huber und ihre Meilensteine auf dem Weg zum Erfolg:

 

1928: Betriebsgründung durch Anton Huber
Nach Absolvierung eines Nitrolackierkurses in Schwerin an der Ostsee gründet er die erste Lackier- und Autoschlosserwerkstatt der Stadt. Gegen Ende der 1920er gibt es etwa 1.500 Fahrzeuge in Südtirol.

1929: Kauf der Betriebsstätte „Pinter Pichl“ in Bruneck

1956: Anton Hubers Söhne, Erich und Arnold Huber, lernen beim Vater das Handwerk und übernehmen den Betrieb als 2. Generation. Durchschnittlich zwei Autos in der Woche bekommen die Unternehmer in die kleine Werkstätte, in der sie bis 1959 zu sechst arbeiten.

1960: Verlegung des Betriebssitzes in den Schornweg.

1980: Manfred und Werner Huber steigen als 3. Generation in die Firma ein – das Geschäft floriert!

1990: Neubau des Betriebssitzes in der Industriezone West Bruneck – Stadtrand.

1993: Betriebsübernahme durch die 3. Generation Manfred & Werner – beide Karosseriebauermeister!

2002: Umbau der Lackiererei, Umstellung auf Infrarottrocknung und Fernwärmeanschluss. In dieser Größenordnung besitzt unsere Werkstätte die modernste Lackier- und Vorbereitungsanlage im Land.

2004: 75 Jahre Karosserie Huber – das muss gefeiert werden!

2009: Umbau des Bürogebäudes und Renovierung der Halle; Installation der Photovoltaikanlage.

2018: 90-Jahr-Feier … und wir stoßen an, auf mindestens weitere 90 Jahre Erfolg!

Lernen Sie uns kennen

Fahrzeugaufbereitung

mehr erfahren  

Auto Wellness-Pakete

mehr erfahren  

Umwelt & Nachhaltigkeit

mehr erfahren